Neues von Bodo

In der Forschung

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder mehrere Forschungsvorhaben, Master- und Bachelorarbeiten unterstützen zu dürfen. In den Fachbereichen Raumplanung, Journalismus und Soziale Arbeit wenden sich Studierende aus Bochum, Dortmund und von umliegenden Hochschulen an uns. Wir geben Interviews und Einschätzungen, vermitteln GesprächspartnerInnen aus der Wohnungslosenhilfe bzw. aus angrenzenden Feldern und koordinieren Termine mit unseren Verkäuferinnen und Verkäufern.

Weiterlesen…

Aus der Kleiderkammer

Wir waren überwältigt von der großen Zahl an Schlafsäcken, die Sie uns in den kalten Monaten gespendet haben. Mehr als 200 sind zusammengekommen und inzwischen verteilt. Nun haben wir an anderer Stelle Bedarf.

Weiterlesen…

Über Wohnraum diskutieren

Unter dem Titel „Her mit den bezahlbaren Wohnungen – ein wohnungspolitischer Abend zur Landtagswahl“ laden das Mieterforum Ruhr, die Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund Witten und die Mietergemeinschaft Essen am Donnerstag, 27. April um 18.30 Uhr ins Bochumer Haus der Begegnung (Alsenstraße 19a).

Weiterlesen…

1. Mai im Westfalenpark

Auch in diesem Jahr sammelt und packt unser Buchteam schon seit Wochen für den größten bodo-Buchstand des Jahres beim DGB-Familienfest im Dortmunder Westfalenpark am 1. Mai.

Weiterlesen…

Vier Fragen an bodo

Seit 22 Jahren gibt es nun unser Straßenmagazin, seine Grundidee teilt es mit mehr als 100 befreundeten Projekten auf der ganzen Welt. Wir freuen uns über einen treuen – und bemerkenswert großen – Kreis von regelmäßigen Lesern, trotzdem kommen jeden Monat Menschen neu mit bodo in Kontakt – und haben Fragen. Vier der häufigsten beantworten wir hier.

Weiterlesen…

bodo meets Frauenfilmfestival

Gleich zwei Veranstaltungen finden im Rahmen des diesjährigen Internationalen Frauenfilmfestivals (IFFF Dortmund|Köln) in unserem Buchladen statt.

Weiterlesen…

Trödeln & Helfen

Spendenflohmarkt am 19. März

Am 19. März räumen wieder lokale Initiativen ihre Keller, Garagen, Bücherregale und Kleiderschränke, um Geld für ihre Arbeit zu sammeln. Von 11 bis 15 Uhr stellen sich beim 8. Spendenflohmarkt im Bochumer Bahnhof Langendreer (Wallbaumweg 108) Organisationen wie Amnesty International Bochum oder der World Beat Club vor und erzählen von ihrem Engagement und ihren aktuellen Projekten.

Weiterlesen…

Experten fürs Schwere

Das Projekt Transport

Unser Projekt Transport ist eine Beschäftigungsinitiative, die Menschen in Langzeitarbeitslosigkeit einen neuen Start in den ersten Arbeitsmarkt ermöglicht. Auch ehemalige bodo-Verkäufer haben so schon den Sprung zurück ins Berufsleben geschafft. Wir beraten und unterstützen unsere Mitarbeiter bei Bewerbungen und helfen beim Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

Weiterlesen…

Schenken Sie bodo!

Kennen Sie unsere bodo-Gutscheine schon? Mit denen können sie anderen eine Freude machen – oder sie einfach für sich selbst nutzen. Für 15 Euro bekommen Sie ein Heft mit sechs Gutscheinen für je eine bodo, die sie direkt bei unseren Verkäuferinnen und Verkäufern gegen das aktuelle Heft einlösen können. Unsere VerkäuferInnen können die Gutscheine dann bei uns gegen Bargeld oder neue Magazine umtauschen

Weiterlesen…

Herzlichen Dank!

Idiots Records spendet für bodo

Sir Hannes Smith, Dortmunder Punk-Pionier und Besitzer der Plattenladen-Institution „Idiots Records“ im Dortmunder Unionviertel hat gespendet! Bei der 30-Jahr-Feier seines Ladens im ausverkauften FZW Anfang Februar gingen die Erlöse aus dem Shirt- und Merchandise-Verkauf an bodo. 750 Euro kamen zusammen. Herzlichen Dank!

Weiterlesen…