2. Februar 2017 | Neues von bodo | bp

Närrische Unterstützung

Das Publikum des Dortmunder Alternativ-Karnevals Geierabend gehört zu unseren treuesten Unterstützern. In jeder Session bittet das Ensemble, am Ende des Abends übriggebliebene Wertmarken nicht in Geld zurückzutauschen, sondern in eine Spendenbox zu werfen. Nach Spielzeitende erhalten unsere Wintercafés den Wert der Marken in bar. Unglaubliche 7.324 Euro kamen im vergangenen Jahr zusammen. In diesem Jahr bekommen wir zusätzlich karnevalistische Unterstützung aus Bochum. Die Kultparty Mummenschanz ist umgezogen in die Stadtparkgastronomie. Am 25. Februar wird gefeiert mit Bands und DJs, närrisch-ausgelassen, aber ohne karnevalstypische Musik.

Die Veranstalter des Mummenschanz sammeln in diesem Jahr Spenden für bodo und spenden zusätzlich für jeden Gast aus eigener Tasche. Auch dafür herzlichen Dank! Karten gibt es im Vorverkauf, zusätzlich wird ein – begrenztes – Abendkassen-Kontingent bereitgehalten.

Mit ihrer Hilfe

Wir freuen uns auch über Ihre Unterstützung: Werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie uns mit einem monatlichen oder jährlichen Betrag. Oder schließen Sie für Ihre Firma, Ihre Praxis oder Ihre Mitarbeiter bodo-Abos ab, die ihr Verkäufer zum Monatsanfang vorbeibringt. Vielleicht möchten Sie auch im Straßenmagazin werben? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns.
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Konto-Nr.: 722 39 00
IBAN: DE44 370 205 00 000 722 39 00
BIC: BFSWDE33XXX