Startseite

Sozialbetrug und so

Eine griffige Vokabel und gleichzeitig ein ganz schön schwammiger politischer Kampfbegriff, dieser „Sozialbetrug“ – aber um was handelt es sich eigentlich?

Weiterlesen…

Wahl auch für Wohnungslose

Auch Wohnungslose und Zuwanderer aus EU-Staaten dürfen bei den Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai wählen, um Einfluss auf die Politik zu nehmen.

Weiterlesen…

Neuzuwanderer-Selbsthilfe

Gegen Vorurteile, für bessere Chancen: Neuzuwanderer aus Südosteuropa haben sich jetzt in Dortmund zu einem Verein zusammengeschlossen, um die deutsche Kultur zu erfahren und zu erlernen und umgekehrt den Deutschen ihre Kultur vorzustellen.

Weiterlesen…

Kinderarmut im Ruhrgebiet

Während die Kinderarmut bundesweit in den vergangenen sieben Jahren langsam abgenommen hat, bleibt die Lage im Ruhrgebiet prekär: 2013 lebte jedes vierte Kind in materieller Armut.

Weiterlesen…

Offene Ateliers

Am Wahlwochenende – am Samstag, dem 24. und am Sonntag, dem 25. Mai – lädt die Dortmunder Kunstszene wieder ein zu einem Blick hinter die Kulissen: An 100 Standorten zeigen 14 Galerien und 145 Künstler ihre Kunstwerke.

Weiterlesen…

Jeden Monat Kultur

In der monatlichen Benefiz-Kulturreihe in unserem Buchladen am Dortmunder Schwanenwall gibt es an jedem „2. Freitag“ Lesungen, Filme, Konzerte. Das Programm für die nächsten Monate steht schon fest.

Weiterlesen…

bodo – Hilfe, die ankommt

Durch eigenes Tun und unsere Begleitung, mit neuem Selbstwertgefühl und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit in ein geordneteres Leben zu starten, darum geht es bei bodo.

Weiterlesen…

„bodo“ im Mai: Jahnke, Bejarano, Butterwegge

Soziales, Kultur, Geschichten von hier. Das Straßenmagazin erscheint im Mai mit diesen Themen. „bodo“ gibt es nur auf der Straße. Das Magazin kostet 2,50 Euro, die Hälfte behält der Verkäufer.

Weiterlesen…

bodo im Unterricht

Im April war wieder eine Gruppe Lehrerinnen und Lehrer aus NRW im Rahmen eines Weiterbildungsseminars für den Religionsunterricht zu Besuch bei bodo.

Weiterlesen…

Ein offenes Angebot

Hilfe zur Selbsthilfe – Unter diesem Leitspruch ermöglichen wir mit unserem Straßenmagazin Menschen in Armut und Wohnungslosigkeit einen selbstbestimmten Zuverdienst.

Weiterlesen…