Startseite

Färöer und Chaos – bodo im August

Im August ist das Straßenmagazin mit Judith Holofernes auf den Färöer-Inseln, in Crange jenseits der Kirmes, in einem der größtem Gemeinschaftsgärten des Ruhrgebiets, bei wütenden Mietern in Dortmund, im Gespräch mit dem Bochumer Flüchtlingsaktivisten Tareq Alaows, im Eislabor, in einem Theaterkiosk – und auf der Straße: 2,50 Euro, die Hälfte bleibt den Verkäufern.

Weiterlesen…

bodo zurück von der internationalen Konferenz der Straßenzeitungen

125 Delegierte von Straßenzeitungen aus aller Welt trafen sich Ende August im britischen Manchester zur jährlichen Konferenz des Internationalen Netzwerks der Straßenzeitungen (INSP). Das Straßenmagazin bodo aus Bochum und Dortmund war unter den Mitorganisatoren. Für die Kooperation mit dem Fußballblog schwatzgelb.de war bodo für einen INSP-Award nominiert.

Weiterlesen…

In Bewegung

bodos soziale Stadtführungen

Einmal im Monat zeigen unsere sozialen Stadtführungen zeigen, was Hilfeeinrichtungen wie Schlafstellen oder Suppenküchen für das tägliche Leben von Wohnungslosen bedeuten.

Weiterlesen…

Viele, viele Spiele

Zum Sommerurlaub warten in unserem gemeinnützigen Buchladen nicht nur die passende Strandlektüre, sondern auch stapelweise Brett- und Gesellschaftsspiele auf Sie.

Weiterlesen…

Transporter in Sicht

Gute Nachrichten für das Projekt Transport: Anfang April wurde einer unserer Wagen gestohlen - jetzt können wir uns auf die Suche nach Ersatz machen.

Weiterlesen…

Auf Weltmeisterschaft

„Homeless World Cup" in Oslo

576 Spieler, 468 Matches, 8 Tage: Vom 29. August bis zum 5. September wird in Oslo der „Homeless World Cup“, die Fußball-Weltmeisterschaft der Wohnungslosen, ausgetragen.

Weiterlesen…

bodo in Manchester

Straßenzeitungen aus aller Welt treffen sich

Im August treffen sich 119 Delegierte von 53 Straßenzeitungen aus 28 Ländern im englischen Manchester zur Konferenz unseres internationalen Netzwerks INSP. Auch bodo ist dabei.

Weiterlesen…

Enduros für bodo

Vom 11. bis zum 13. August findet in Arnsberg-Vosswinkel das zweite „Reise-Enduro-Festival“ statt. Ein Teil des Erlöses kommt der Arbeit von bodo zugute.

Weiterlesen…

Sachspenden willkommen

Herrenkleidung, Herrenschuhe, Schlafsäcke – die bodo-Anlaufstellen freuen sich über Sach- und Kleiderspenden.

Weiterlesen…

Volles Haus

„Obdachlos“ heißt die Doku des Filmemachers Hüdaverdi Güngör. Vor vollem Haus haben wir sie am 12. Juli gezeigt und danach eine spannende Diskussion mit den Gästen geführt.

Weiterlesen…