Startseite

Abschlussprüfung: sehr gut!

Ihr Einsatz hat sich gelohnt: Vanessa und Julia haben ihre Ausbildung in bodos Buchhandlung mit tollen Prüfungsabschlüssen beendet und sind jetzt gelernte Verkäuferin bzw. Kauffrau im Einzelhandel.

Weiterlesen…

Zimmer frei?

Manchmal kommt ein Schicksalsschlag schneller als man denkt. Besonders hart trifft es dann Menschen, die ohnehin am unteren Rand unserer Gesellschaft leben, ohne soziales Netz.

Weiterlesen…

Kopftuch ab zum Gebet

Ein Kommentar

Endlich wieder ein Kopftuchstreit. Mit allem, was dazu gehört: Ein Paukenschlag, so herrlich undifferenziert, dass jede und jeder sich eingeladen fühlt, mitzutrommeln. Moralisch-politische Entrüstung, dagegen der Sarrazin- Chor der vielen Ausrufezeichen, ganze Leserbriefseiten, alles dabei.

Weiterlesen…

Stopp für Abschiebehaft

Abschiebehäftlinge gehören nicht in den Knast. Der Bundesgerichtshof hatte entschieden, dass Abschiebehäftlinge nicht mehr mit Strafgefangenen gemeinsam untergebracht werden dürfen.

Weiterlesen…

Gesetzentwurf zu menschenverachtender Gewalt

Gewalt gegen wohnungslose Menschen ist ein alltägliches Phänomen in unserer Gesellschaft. Menschenverachtende Motive der Täterinnen und Täter finden dabei viel zu häufig unzureichende Beachtung in Rechtssystem und Öffentlichkeit.

Weiterlesen…

Obdachlose und psychische Erkrankungen

Schwere psychische Erkrankungen und Suchtverhalten – wohnungslose Menschen sind weitaus häufiger betroffen als andere Menschen. Das ist das Fazit der „Seewolf“-Studie der TU München, der bisher größten Wohnungslosen-Studie Deutschlands.

Weiterlesen…

Benefiz-Schach

An fünfzehn Schachbrettern spielte der Schachgroßmeister Eckhard Schmittdiel in bodos Buchlanden simultan gegen seine Gegner. Nur zweimal wurde er geschlagen.

Weiterlesen…

„bodo“ – Das Straßenmagazin im Juli

Der Schauspieler Ralf Richter im Porträt, ein Fisch-Tomaten-Kreislauf, ein Bochumer Hardrock-Urgestein und ein Fernsehpolizist, Ghanas Weltmeistertitel, die freundliche Vertreibung Obdachloser, ein besonderer Chor und ganz normale Kinder.

Weiterlesen…

„Sächsische Zustände“

Am Wahlabend, dem 25. Mai, attackieren 30 Neonazis der Partei „Die Rechte“ in T-Shirts der verbotenen Nazikameradschaft NWDO Gäste der Wahlparty am Dortmunder Rathaus, darunter viele Rats- und Landtagsmitglieder, es gibt mehrere Verletzte. Die Polizei ist nicht vor Ort.

Weiterlesen…

Netzwelt: therefugeeproject.org

Soziales, Kultur, Politik – Jeden Monat stellt bodo ein Online-Projekt vor, das die Welt ein bisschen besser macht: www.therefugeeproject.org

Weiterlesen…