Startseite

Kulturort „Stü“

Zum ersten Mal fand auch in unserer Bochumer Anlaufstelle eine Kulturveranstaltung statt. Am 30. Mai spielte „radioaisle“ in der Stühmeyerstraße, von unseren Verkäufern kurz „Stü“ genannt.

Weiterlesen…

„biken für bodo“

Am Sonntag, den 13. Juli startet die dritte Auflage der Benefiz- Motorradtour „biken für bodo“. Die Idee: Begeisterte Zweiradfahrer unternehmen gemeinsam einen Nachmittag lang eine geführte Tour durchs Sauerland und sammeln so Spenden für bodo e.V.

Weiterlesen…

Bei Anruf Nötigung

Interview mit einem „Täter“

25. Mai, Wahlabend am Dortmunder Rathaus. Lokalpolitiker Olaf Schlösser sieht 30 Mitglieder der Partei „Die Rechte“ um Siegfried Borchardt auf das Rathaus zulaufen und wählt den Notruf. Volksverhetzende Parolen skandierend laufen sie an ihm vorbei und attackieren Rats- und Landtagsmitglieder auf der Rathaustreppe. Schlösser berichtet der Leitstelle live, bis die Polizei am Tatort eintrifft. Am Mittwoch erhält er eine Vorladung – Tatvorwurf: Nötigung.

Weiterlesen…

Biken für bodo, die Dritte

Die Motorradsaison ist in vollem Gange, Zeit schon einmal auf die dritte Auflage der Motorrad-Spendenfahrt für bodo hinzuweisen: Am Sonntag, dem 13. Juli geht es auf zwei Rädern für den guten Zweck ins Sauerland.

Weiterlesen…

Großmeister spielt Simultan-Schach für bodo

28. Juni, 14 Uhr, Schwanenwall 36 - 38, Dortmund

Am Samstag, dem 28. Juni, findet ein großes Simultan-Schachturnier in unserem Buchladen am Dortmunder Schwanenwall statt. Gemeinsam mit dem Schachclub Hansa Dortmund e.V. laden wir alle Begeisterten ein, gegen den Schachgroßmeister Eckhard Schmittdiel zu spielen.

Weiterlesen…

32 Nationen – 32 Gerichte

Am 6. Juni findet in der Auslandsgesellschaft NRW in Dortmund eine Koch-Weltmeisterschaft unter dem Motto „32 Nationen – 32 Gerichte“ statt. Im Angebot sind landestypische Speisen aus den 32 an der Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmenden Ländern.

Weiterlesen…

2. Freitag: Hatton Cross

13. Juni, 19.30 Uhr, Schwanenwall 36 - 38, Dortmund

An jedem zweiten Freitag im Monat wird unser Buchladen am Dortmunder Schwanenwall zum Kulturort.

Weiterlesen…

Flaschensammeln unmöglich

160 neuaufgestellte High-Tech-Mülltonnen in Hamburgs Innenstadt sorgten für Ärger.

Weiterlesen…

Migranten und ihre Sprache

Entgegen allen Vorurteilen: Die meisten deutschsprachigen Zuwanderer kommunizieren mehr in der deutschen Sprache als in ihrer Herkunftssprache – und beherrschen sogar noch eine dritte. Dies zeigt die aktuelle Studie des Meinungsforschungsinstitutes forsa im Auftrag vom Telefonieanbieter Ortel Mobile.

Weiterlesen…

Syrien und die politische Schönheit

Ein Kommentar von Bastian Pütter

Die Zeit des Wegschauens ist vorbei. Die deutsche Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) macht einen historischen Vorstoß. Ab sofort sucht ihr Ministerium Pflegeeltern für die Aufnahme von 55.000 syrischen Kindern, die so aus dem vom Bürgerkrieg zerstörten Land gerettet werden sollen. Fotos auf der Ministeriumsseite „www.kindertransporthilfe-desbundes. de“ zeigen Kinder in Aleppo mit Schwesig-Fotos und -Transparenten. Nichts davon ist wahr.

Weiterlesen…