Startseite

Frohe Weihnachten!

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: Wir haben im Sommer, zum ersten Mal in unserer über 20-jährigen Vereinsgeschichte, ein schwatzgelbes Sonderheft herausgebracht, ein Teil von uns ist in neue Räumlichkeiten umgezogen und jetzt gibt es sogar einen Film über einige der Menschen, die zum Teil seit langer Zeit bodo-VerkäuferInnen sind. Auch dieses Jahr lassen wir mit unseren traditionellen Weihnachtsfeiern ausklingen.

Weiterlesen…

Ein anderer Blick

Soziale Stadtführungen von bodo

„Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass diese Einrichtung hier ist“, hören wir immer wieder, wenn wir mit unserer Sozialen Stadtführung an Orten vorbeikommen, die für viele BürgerInnen keine Rolle spielen, für Menschen, die keine Wohnung haben, jedoch zum Tagesablauf gehören. Seit drei Jahren zeigen unsere bodo-Verkäufer regelmäßig Bochum und Dortmund „von unten“, mehr als 1.000 Menschen waren schon mit dabei.

Weiterlesen…

bodo verschenken

Kennen Sie eigentlich unsere bodo-Gutscheine schon? Mit denen können Sie ein halbes Jahr lang bodo an Freunde und Bekannte verschenken. Oder einfach selbst nutzen. Das Gutscheinheft kostet 15 Euro und enthält sechs Gutscheine, die direkt bei allen unseren Verkäufern eingelöst werden können.

Weiterlesen…

Mangel verwalten

Podiumsdiskussion zur Wohnraumversorgung

Im November diskutierten wir auf einer Veranstaltung des Planerladen e.V. unter dem Titel „Bezahlbares Wohnen für alle“ über die Wohnraumversorgung für Geflüchtete und Wohnungslose. Nach einem Vortrag des Architekten Simon Takasaki sprachen VertreterInnen von DOGEWO21, Mieterverein Dortmund, Train of Hope e.V. und bodo e.V. sowie der Münsteraner Dezernent für Migration, Jochen Köhnke.

Weiterlesen…

Eine offene Tür für Menschen in Not

Christian, Gökkan, Monika, Lacramiora und Markus sind fünf von 180 Menschen, denen in diesem Jahr der Verkauf des Straßenmagazins Halt gab. Ihre Lebensgeschichten erzählen sie im Dokumentarfilm „Brüchige Biografien“. Noch weitaus mehr Menschen finden in unseren Anlaufstellen Rat und Unterstützung oder wärmen sich in unseren Wintercafés auf. Ihre Lebenswege sind so verschieden wie die der fünf im Film. Auch ihre Geschichten handeln von Niederlagen, Abstürzen und schwierigen Lebensbedingungen – und von der Entscheidung, nicht aufzugeben.

Weiterlesen…

bodo im Film

Citizen Frame porträtiert VerkäuferInnen

Einige von Ihnen haben sich vielleicht gewundert, als Sie in den letzten Monaten Ihre bodo-Verkäuferin oder ihren bodo-Verkäufer (wie hier Gökkan an der Saarlandstraße in Dortmund) begleitet von einem kompletten Filmteam am jeweiligen Verkaufsplatz antreffen konnten. Passanten und Stammkunden haben dann aber schnell erfahren, worum es ging: Das Team von Citizen Frame aus Köln hat einen Dokumentarfilm über fünf unserer VerkäuferInnen gedreht.

Weiterlesen…

Adventskalender für bodo

Aktion des Leo-Clubs Florian

Kaufen, gewinnen, helfen: Der Dortmunder Leo-Club Florian hat auch in diesem Jahr Adventskalender erstellt, die im November in Geschäften in ganz Dortmund – auch in unserem Buchladen – für fünf Euro erworben werden können. Die Erlöse des Verkaufs teilen sich bodo, das Kinderschutz-Zentrum und das AWO-Projekt „Tischlein deck Dich“.

Weiterlesen…

bodo im November

„bodo“ trifft die Autorin und Filmemacherin Mo Asumang in Dortmund, geht mit Seilkletterern Bäume fällen in Witten, besucht die Drogenhilfe-Einrichtung Krisenhilfe e.V. im Bochumer Bermudadreieck, spricht mit dem Hauptdarsteller der Goosen-Verfilmung „Radio Heimat“, David Hugo Schmitz, und erlebt mit Truck Tracks die Stadt als Bühne.

Weiterlesen…

"Für ein solidarisches Zusammenleben"

Grußwort des Bundespräsidenten Joachim Gauck

"Straßenzeitungen erzählen Geschichten, die das Leben schreibt, auch solche von menschlicher Not, von Armut und Obdachlosigkeit, von Verzweiflung und Hilfebedürftigkeit – aber eben in der Regel nicht von Ausweglosigkeit", sagt Bundespräsident Joachim Gauck in seinem Grußwort für die Weihnachtsausgaben der deutschen Straßenzeitungen. Hier können Sie es in voller Länge lesen.

Weiterlesen…