Startseite

Gedenken an Verstorbene

Der 21. Juli ist der Internationale Tag der Drogentoten. An diesem Tag wird all jenen Menschen gedacht, die durch Drogen direkt oder an den Langzeitfolgen des Konsums verstorben sind.

Weiterlesen…

Irish Folk im August

12. August | 19.30 Uhr | Schwanenwall 36 - 38

Eine Mischung aus Rock, Pop und Irish Folk ist beim nächsten „2. Freitag“ bei uns zu hören. Das Musiker-Duo „The Neckbellies“ aus Dortmund ist am 12. August um 19.30 Uhr im Rahmen unserer monatlichen Benefiz-Reihe im bodo-Buchladen zu Gast.

Weiterlesen…

bodo schwatzgelb

Zum Bundesligastart haben „bodo – das soziale Straßenmagazin“ und das BVB-Fanzine „schwatzgelb.de“ gemeinsam ein Printmagazin entwickelt. Ab Ende August wird es zum ersten Mal in mehr als 20 Jahren eine bodo neben der bodo geben.

Weiterlesen…

Wenn Zufall entscheidet

Die Situation geflüchteter Menschen in Bochum bleibt schwierig.Besonders bei der Unterbringung und bei der Beantragungvon Asyl gibt es seit Monaten Probleme. Die Betroffenen sprechen von Willkür und Chaos.

Weiterlesen…

Wer darf was?

Die Stadt Herne will ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit verhängen, doch keine Angst: Sie sind nicht gemeint.

Weiterlesen…

Konferenz der Straßenzeitungen

120 Delegierte von 59 sozialen Straßenmagazinen aus der ganzen Welt trafen sich Mitte Juni in Athen. Die erst vor drei Jahren gegründete griechische Straßenzeitung Shedia – das Floß – organisierte beeindruckend professionell eine herausragende Konferenz.

Weiterlesen…

Hilfe zur Selbsthilfe

Der Anruf beim Sozialamt, der neue Antrag beim Jobcenter oder ein Konflikt mit einem anderen Verkäufer, der geschlichtet werden muss – hinter bodo steckt nicht nur das Straßenmagazin, das Sie jeden Monat bei einem von rund 120 Verkäufern in Bochum, Dortmund, Herne oder Unna kaufen können, sondern ein Verein, der die Menschen auf vielfältige Art und Weise unterstützt.

Weiterlesen…

Lesefutter für die Ferien

Nordrhein-Westfalen startet im Juli in die Sommerferien und die Urlaubszeit. In unserem Buchladen am Schwanenwall wartet schon Ihre Urlaubslektüre.

Weiterlesen…

Sightseeing anders

Obdachlosigkeit ist ein großes Problem, das Menschen in fast jeder Stadt betrifft. Oftmals wird sie von Vorübergehenden nur beiläufig wahrgenommen. Doch wie leben die Menschen, die davon betroffen sind?

Weiterlesen…

Wallfahrer in Dortmund

Am 31. Mai herrschte bereits früh morgens buntes Treiben am Dortmunder Hauptbahnhof. Kleine Gruppen Obdachund Wohnungsloser aus ganz NRW reisten im Rahmen einer Wallfahrt nach Dortmund.

Weiterlesen…